Chinareise 2014

Ende September war es endlich soweit: Die diesjährige Chinareise wurde angetreten. Dieses mal zusammen mit meinen Eltern. Seit ca. einem Jahr bietet China Southern auch Direktflüge von Frankfurt an, sehr komfortabel und ohne lästiges umsteigen in Bejing. Nach einem 12stündigen Flug haben wir Changsha erreicht.

Dort haben wir einige Sachen besichtigt, u.a. die alte Festung mitten in der Stadt. Überall trifft man auf humorvolle Warnhinweise:

chinesischer_warnhinweis

Nach ein paar Tagen ging es weiter zu den Bergen von Xiangjiajie. Dort warten gut bestigte Berge auf Erkundung und bieten atemberaubende Ausblicke:

xiangjiajie

Teile von “Avatar” wurden übrigens dort gedreht, falls das einem bekannt vorkommt. Einen Berg haben wir zu Fuß bestiegen – 4.000 Treppenstufen. Mit überanstrengten Waden ging es nach ein paar Tagen dann wieder zurück nach Changsha. Nach einer etwas hektischen Woche der Vorbereitung fand dann unsere chinesische Hochzeitsfeier statt. Ca. 130 Gäste sind unser Einladung in ein schickes Hotel gefolgt:

Hochzeitsfeier
Hochzeitsfeier

Dann sind meine Eltern abgereist und mit meiner Frau und Freunden ist noch eine ruhige Woche vergangen. Ein Highlight war das große Feuerwerk zum Nationalfeiertag:

feuerwerk_nationalfeiertag